• Schwimmen01.jpg
  • Schwimmen02.jpg
  • Schwimmen03.jpg
  • Schwimmen04.jpg

Mit einem Team von insgesamt 26 Schwimmerinnen und Schwimmern nahm die SG Oelder beim Beckumer Mannschaftspokal teil. Sie holten insgesamt 49x Edelmetall, darunter 15x die goldene Medaille.

Malin Rose (2011) und Cora Dierkes (2010) gingen als Jüngste an den Start, absolvierten ihre Starts aber mit Bravour. Rose erreichte zweimal Platz 1 und zweimal Platz drei, Dierkes konnte neben 2 Bronzemedaillen auch noch einige, teils sehr gute, neue Bestzeiten verbuchen. Ihr Bruder Niko Dierkes (2005) zeigte ebenfalls eine starke Leistung, er stellte bei 8 Starts gleich 7 neue Topmarken auf. Alina Filbert (2005) ist laut ihrem Trainer Guido Teckentrup noch nicht wieder bei 100% angekommen, doch ihre Formkurve zeigt weiter nach oben. Schnell unterwegs war auch Lara-Sophie Hölscher (2005), die 4 neue Bestzeiten aufstellte. Besonders aufregend war der Start über 100m Schmetterling, denn diese Strecke absolvierte sie zum ersten Mal. Bei Tabea Lohmann (2004) macht sich der Trainingsfleiß bemerkbar. Sie zeigt zwar kleine, aber stetige Verbesserungen von Wettkampf zu Wettkampf, ein klarer Aufwärtstrend. Guilia Möller (2006) dagegen zeigte stattdessen sehr deutliche und große Verbesserungen. Allein über 200m Freistil steigerte sie sich um 42 Sekunden und legte mit 03:25,95 eine neue persönliche Bestzeit fest. Pascal Moré (2003) kommt ebenfalls immer besser in Fahrt und steigerte 4 von 6 Bestzeiten. Sein großes Ziel ist die Qualifikation über 50m Schmetterling für die deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die im Mai nächsten Jahres stattfinden. In Beckum stellte er mit 00:29,35 eine neue Bestzeit auf. Noch dazu sicherte er sich jeweils 2x Gold, Silber und Bronze. Smilla Sehring (2007) konnte 4 neue Bestzeiten aufstellen. Über 200m Freistil verbesserte sie sich um knapp 23 Sekunden auf 03:02,15 und belohnte sich dafür mit dem 3. Platz. Rhea Steinsträter (2002) lieferte mit zwei neuen Bestzeiten ebenfalls ein gutes und solides Ergebnis ab.

Neben den Einzelstarts gingen die Oelder auch bei den Staffeln an den Start. Besonders hervorzuheben ist die 4x50m Freistilstaffel der Herren. In Besetzung Ron Vorjohann, Pascal Moré, Luca Lütke-Besselmann und Moritz Schorr sicherten sie sich in 01:51,50 den zweiten Platz, ein toller und unerwarteter Erfolg aus Sicht ihres Trainers Teckentrup.

Henrike Hoppe, Nina Focke, Jasmin Focke, Sophie Buhl, Franziska Kaminski, Lea Brand, Charlin Lütke-Besselmann, Luca Möller, Pia Paschedag, Lisa Rose und Lina Steinsträter ergänzten die Oelder Mannschaft und sorgten als gutes Team für ordentlich Unterstützung und Anfeuerungen im Beckumer Hallenbad.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok