• Schwimmen01.jpg
  • Schwimmen02.jpg
  • Schwimmen03.jpg
  • Schwimmen04.jpg

Nach einer langen coronabedingten Zwangswettkampfpause kehrte die SG Oelde kürzlich in das Wettkampfgeschehen zurück. Nach all den Wochen eingeschränkten Trainings konnte man merken, dass die Motivation für das intensive Training bei einigen bereits nachgelassen hatte. Umso größer war die Freude bei der Ankündigung der Ahlener SG, einen Wettkampf ausrichten zu wollen. Mit einem tollen und belastbaren Konzept lud der Nachbar aus der Wersestadt 8 Vereine mit jeweils maximal 15 Aktiven zum sportlichen Wettkampf ein. Je 4 Vereine absolvierten an einem Tag dasselbe Programm und am Ende des Wochenendes wurden die endgültigen Ergebnisse ausgewertet.

Mit gleich viermal Gold war Pascal Moré (2003) wohl der erfolgreichste Oelder Schwimmer. Endlich gelang es ihm, die Minutengrenze über 100m Freistil mit einer 59,26 zu knacken. Gute Ergebnisse, die Hoffnung machen, bei NRW-Meisterschaften an den Start gehen zu können. Zuverlässig, als hätte es die Pandemie nie gegeben, zeigte sich auch Moritz Schorr (2002), der drei von vier Starts in Bestzeit absolvierte. Luca Nopto (2005) schwamm über den Erwartungen und konnte seine Bestzeit über 100m Freistil um 6 Sekunden auf 01:04,62 steigern. Henrike Hoppe (2004) schwamm mit deutlichen Steigerungen ebenfalls einen super Wettkampf. Lea Meyer (2009) konnte mit einmal Gold und zweimal Bronze dreimal die Podestplätze belegen, Trainingskollegin Pia Paschedag durfte sich über einen dritten Platz in ihrer Paradedisziplin Schmetterling freuen. Lara-Sophie Hölscher, Tabea Lohmann, Charlin Lütke-Besselmann, Giuilia Möller und Rhea Steinsträter komplementierten das Team und rundeten mit guten Zeiten das Ergebnis der SG Oelde ab. Das Konzept der Ahlener SG kam bei allen Aktiven der SG Oelde sehr gut an. „Endlich wieder Wettkampf“, so das Fazit der Trainer und Aktiven.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.