• Schwimmen01.jpg
  • Schwimmen02.jpg
  • Schwimmen03.jpg
  • Schwimmen04.jpg

Am vergangenen Wochenende fanden im Leistungszentrum Wuppertal die Landesmeisterschaften der Junioren bzw. in der offenen Wertung statt. Neben Vereinen aus den Schwimmhochburgen Köln, Mülheim oder Paderborn und Warendorf gingen auch zwei Aktive der SG Oelde an den Start.

Mit Pascal Moré (2003) über 50m Schmetterling und Moritz Schorr (2002) über 50m Freistil sprangen die aktuell besten Aktiven der SG ins 50m-Becken. Trotz fehlender Qualifikations- und Testwettkämpfe und sogar einer Verletzungspause bei Moritz Schorr war Trainer Guido Teckentrup von seinen beiden Schützlingen überzeugt. Denn obwohl beide durch ihre Ausbildung bzw. dem Studium und den coronabedingten Einschränkungen nur eine verminderte Vorbereitung absolvieren konnten, deuteten sie im Training ihre gute Verfassung an.

Moritz Schorr schwamm in 0:25,57 eine neue Bestzeit über die 50m Freistil und blieb denkbar knapp unter der Pflichtzeit von 0:25,60! In einem sehr engen Rennen konnte er seine Bestzeit gleich um 1,37 Sekunden verbessern, was insgesamt seine bärenstarke Leistung um so deutlicher unterstreicht! Und obwohl er selbst merkte, wie schwer es ihm fiel sich zu konzentrieren, waren am Ende beide, Trainer und Aktiver zufrieden mit der Zeit.

Diese fehlende Wettkampfpraxis zeigte sich auch bei Pascal Moré in seinem Rennen über die 50m Schmetterling. Schon beim Start fehlte seine sonst übliche Spritzigkeit und er war als letzter im Wasser. Jedoch kam Moré gleich darauf mit jedem Meter besser ins Rennen. Nach 50 Meters erschien für ihn mit 0:27,77 eine neue Bestzeit auf der Anzeigetafel, was zugleich einen neuen Vereinsrekord bedeutete. Er verbesserte seinen eigenen Rekord zwar „nur“ um 0,4 Sekunden, jedoch bewies auch er damit seine gute Form und belohnte sich für das wenige aber gute Training der letzten Wochen.

Und auch wenn unter anderen Umständen sicherlich bessere Zeiten möglich gewesen wären, so war am Ende des Tages das kleine Team um Trainer Guido Teckentrup doch zufrieden mit den erreichten Zeiten und dem erreichten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.