• Schwimmen01.jpg
  • Schwimmen02.jpg
  • Schwimmen03.jpg
  • Schwimmen04.jpg

Traditionell stand letztes Wochenende für den Oelder Nachwuchs das Weihnachtsschwimmen in Heessen an, wo die SG mit sieben Aktiven und tatkräftiger elterlicher Unterstützung anreiste. Trotz vieler Starts und kurzer Pausen verbuchten alle Schwimmer Verbesserungen und konnten sich über besonders viele Bestzeiten freuen.

Die Zwillinge Mark und Nina Focke (2009) holten über 25m Rücken beide eine Silbermedaille. Noch dazu sicherte sich Nina Focke erstmals in ihrer Schwimmkarriere die Goldmedaille über 25m Schmetterling. Lara-Sophie Hölscher (2005) startete zwar nur zwei Mal an diesem Tag, war dafür aber umso erfolgreicher und durfte auch zwei Mal das Siegerpodest erklimmen. Die Schwimmerinnen Lea Sophie Meyer, Nina Focke Coline Gaida und Lily Breßan (alle 2009) lieferten sich spannende Rennen über 25m Freistil und 25m Rücken. Obendrauf Obwohl Giulia Möller (2005) zum ersten Mal über die 100m Freistil startete, sicherte sie sich eine Bronze Medaille. Auch ihr Bruder Luca Möller (2007) war erfolgreich und erreichte über die 50m Brust den zweiten Platz. Auch ansonsten erzielte er starke Leistungen mit vier Bestzeiten bei vier Starts.

„Insgesamt war der Wettkampf zwar anstrengend aber auch sehr erfolgreich und bis zum nächsten Wettkampf den Kreismeisterschaften in Warendorf bleibt noch genug Zeit um Techniken zu üben und Leistungen zu verbessern“, erklärt Rhea Steinsträter, Übungsleiterin bei der SG. Zum Abschluss des Wettkampfes gab es zur Freude aller Kinder noch einen Stutenkerl als Belohnung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok