• Schwimmen01.jpg
  • Schwimmen02.jpg
  • Schwimmen03.jpg
  • Schwimmen04.jpg

Nachdem die älteren erfahrenen Schwimmer am Samstag in Lübbecke beim Wettkampf waren, ging es für die Jüngsten der SG Oelde nach Beckum, wo das 43. Nachwuchsschwimmen ausgetragen wurde. Für sechs der insgesamt 13 Schwimmerinnen und Schwimmer war es der erste Wettkampf, dementsprechend war die Nervosität und Aufregung groß in der Schwimmhalle.

Erfolgreich kehrte ein kleines aber feines SG-Team am Samstag aus Lübbecke zurück, wo sie das 15. Frühjahrsmeeting als Testwettkampf auf dem Weg zu den kommenden Meisterschaften auf Bezirks- und Landesebene nutzten. 34x Edelmetall, darunter 14x Gold bei insgesamt 44 Starts ist eine durchaus zufriedenstellende Bilanz für den Oelder Schwimmverein.

Im Rahmen der Abteilungsversammlung der SG fand in diesem Jahr auch wieder die Siegererung der Vereinsmeisterschaften statt, die am 21.02.2019 stattgefunden haben.

Am 9. März wurden in Ennigerloh im Olympiabad die OWL-Meisterschaften „Lange Strecke“ sowie die OWL-Meisterschaften der Masters auf „langer und mittlerer Strecke“ ausgetragen. Die SG Oelde zeigte dort mit insgesamt 12 Titeln und vier neuen Altersklassenrekorden ihr schwimmerisches Können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag fand die diesjährige Abteilungsversammlung der SG Oelde statt, wozu der Vorstand und der Jugendausschuss alle Mitglieder und Eltern in das Bürgerhaus eingeladen hatte. Nach einer kurzen Begrüßung durch Abteilungsleiter Holger Werminghaus berichtete Luisa Janich als Vertretung für die Jugend über die außersportlichen Aktionen, die die SG im vergangenen Jahr unternommen hatte. Außerdem gab sie einen spannenden Ausblick auf das Jahr 2019, wo unter anderem Kanu fahren sowie eine Fahrt ins Tropical Islands nach Berlin geplant ist. Im Anschluss stand die Wahl des stellvertretenden Jugendwartes/in auf dem Programm. Marcel Rembrink, der bis dato dieses Amt ausgeübt hatte, stand aus zeitlichen Gründen nicht mehr für diesen Posten zu Verfügung, seine Nachfolgerin wurde Luisa Janich, die nun gemeinsam mit Jugendwartin Nadine Schnückel die SG-Jugend vertritt. Außerdem wurde der aktuelle Jugendausschuss neu benannt. Neben Nadine Schückel und Luisa Janich sind dort Inga Teckentrup, Moritz Bussieweke, Tabea Lohmann, Henrike Hoppe und Lea Marie Brandt ab sofort vertreten.

Bei den Nordrhein-Westfälischen Master Meisterschaften mittlere und lange Streckenin Bochum am 24. Februar 2019 starteten ca. 60 Vereine. Das Teilnehmerfeld war mit über 300 Schwimmsportler ausgesprochen stark besetzt. Von der SG Oelde nahmen drei Schwimmer an den Wettkämpfen teil.

Am Sonntag haben Oelders Schwimmerinnen und Schwimmer bei dem diesjährigen Deutschen Mannschaftsschwimmen, kurz DMS, in der Bezirksklasse ihr Können gezeigt. In vier Bädern traten Vereine aus dem ganzen Bezirk gegeneinander an, Oelde ging in Beckum an den Start. Die Herrenmannschaft hat mit 8726 erschwommenen Punkten den dritten Platz von insgesamt 13 Mannschaften belegt und schnupperten damit erstmals seit dem Abstieg 2002 ein klein wenig am Aufstieg. Im Vergleich zum Vorjahr haben sie sich außerdem um 1962 Punkte verbessert.

Für den Oelder Schwimmnachwuchs ging es am vergangenen Samstag nach Herford, wo sie am 35. Ignaz Matuschczik Gedächtnisschwimmen teilnahmen. Mona Henke (2012) und Malin Rose (2011) nahmen an dem kindgerechten Abschnitt für die Jahrgänge 2010-2013 teil, wo sie erfolgreich ihren ersten Wettkampf bestritten. Begleitet von Übungsleiterin Henrike Hoppe gingen sie über 25m Brust, Rücken und Freistil an den Start und sicherten sich prompt Bronze über 25m Brust, was ihr Wettkampfdebüt perfekt machte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok