• Schwimmen01.jpg
  • Schwimmen02.jpg
  • Schwimmen03.jpg
  • Schwimmen04.jpg

Kürzlich fand das 42. Internationale Master-Schwimmfest in Steinhagen im Nachbarkreis Gütersloh statt. Zehn Schwimmvereine traten an, um zum letzten Mal in diesem Jahr gut und erfolgreich zu schwimmen. Mariola Niegot vom Ausrichter Steinhagen hatte sich mit Ihrem Schwimmteam bestens vorbereitet. Leider waren die Meldungen nach zweijähriger Pause eher spärlich, sodass mangels Teilnehmer mehr gegen die Uhr geschwommen werden musste als gegen Schwimmer und Schwimmerinnen der eigenen Altersklasse. Dies war für alle Beteiligten eine eher ungewöhnliche Situation. Die Ausbeute der SG Oelde war dementsprechend mit sieben Starts und sieben Siegen überaus „goldig“.

Am fleißigsten war Bodo Schwertmann (AK 60). Er siegte über 50m Brust in guten 0:42,12, über 100m Brust in 1:38,20 und auch über die 50m-Freistil-Strecke. Toni Scharf (AK 75) startete über 50m und 100m Brust und freute sich über seine erhebliche Leistungssteigerung gegenüber den Euromeisterschaften Juli 2022 in Rom. Ebenso konnte sich auch Rolf Schürmann (AK 80) über 50m und 100m Rücken verbessern.

Zwei gemeldete Schwimmer aus Reihen der SG Oelde konnten leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen. Doch am 28.Januar 2023 findet nach zweijähriger Pause der 17. Ennigerloher Döüwel-Cap statt, worauf sich alle Oelder Masterschwimmer schon sehr freuen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.