• Schwimmen01.jpg
  • Schwimmen02.jpg
  • Schwimmen03.jpg
  • Schwimmen04.jpg

Nach längerer Wettkampfpause hieß es im Düsseldorfer Rheinbad in unmittelbarer Nähe zur Arena wieder "Bahn frei für sportliche Schwimmer". Die Nordrein-Westfälischen Meisterschaften der Masters fanden am 12. März 2022 im dortigen Becken mit insgesamt sieben Vereinen und 293 Start-Meldungen statt.  Die 50-Meter Schwimmhalle bietet mit dem 50m-Becken und ihren10 Startplätzen mehr als genug Raum, um in Ruhe oder auch sportlich bei Meisterschaften seine Bahnen ziehen zu können.

Nach 518 Tagen Corona-Zwangspause nahm die Schwimmgemeinschaft Oelde erstmals wieder mit ihren Mannschaften an einem Wettkampf teil. Eingeladen hatte der SC Undine Beckum zum 1. Teampokal des Kreises Warendorf. Es traten Teams aus Beckum, Sendenhorst, Ahlen und eben aus Oelde gegeneinander an.

Das Besondere an diesem Wettkampf war, dass nach den Regularien der DMS (Deutsche Mannschaftsmeisterschaften) gewertet wurde, wonach also die jeweiligen Damen und Herren der Vereine eine Mannschaft bilden und die geschwommenen Zeiten in Punkte umgerechnet und aufaddiert werden. Alle Schwimmstrecken mussten jeweils zwei Mal besetzt werden, wobei jeder Aktive maximal fünf Starts absolvieren durfte. Allerdings durfte jede Mannschaft auch maximal fünf Strecken streichen.

Aufgrund von Änderungen bei den Öffnungszeiten des Oelder Hallenbades haben sich auch unsere Trainings- und Einlassregeln verändert. Dies lassen sich der unten liegenden Tabelle entnehmen. Zudem gelten ab dem 10.01.2022 folgende Änderungen im Trainingsbetrieb:

80 Schwimmvereine mit 342 Teilnehmerinnen und Teilnehmern traten am letzten Wochenende im Kamener Hallenbad an, um ihre NRW-Meister 2021 zu ermitteln. Mit dabei waren auch die Oelder Urgesteine Rolf Schürmann und Egbert Weinekötter von der Schwimmgemeinschaft Oelde.Coronabedingt galten erhebliche Vorsichtsmaßnahmen. Unter anderem mussten die Masters-Sportler bis zum Start die Maske tragen. Das war für die Schwimmer angesichts der hohen Temperaturen im Hallenbad und dem langem Wettkampfverlauf sehr anstrengend.

Ab Montag, den 20.09.2021 findet das Training wieder im Hallenbad statt. Daher ändern sich auch die Trainingszeiten für die einzelnen Gruppen. Zusätzlich gibt es eine Änderung hinsichtlich der Coronaregeln. Da es sich um Sport in Innenräumen handelt, gilt ab sofort für das Schwimmtraining die 3G-Regel.

Nach 18 Monaten coronabedingter Wettkampfpause und sehr langer Trainingspause ohne Schwimmmöglichkeiten konnten sich die Masters-Schwimmer der SG Oelde wieder auf einen fast
normalen Wettkampf freuen. Um das zweite Septemberwochenende herum fanden die Deutschen Meisterschaften der Masters in Braunschweig statt, wo auch drei Aktive der Schwimmgemeinschaft an den Start gingen. Ungewohnt für September wurden die DM in diesem Jahr im Freibad ausgetragen.

Hallo zusammen!
Am Donnerstag findet für dieses Jahr das letzte Mal Training im Freibad statt. Zu diesem Anlass möchten wir für euch den Grill anschmeißen. Vorab werdet ihr wie gewohnt trainieren.

Ab Montag gelten dann die Trainingszeiten fürs Hallenbad.
Wir freuen uns auf euch! ☺️

Der Jugendausschuss der SG Oelde

Nach langer coronoabedingter Pause dürfen wir endlich wieder mit dem Training im Wasser beginnen. Am Montag, den 14.06.202, findet das erste Freibadtraining der Saison im Oelder Parkbad statt. Online-Training ade!

Hier nun noch einige wichtige Infos für euch:

Die Testpflicht ist entfallen! Die 3Gs getestet/genesen/geimpft sind also für das Schwimmtraining nicht mehr nötig! (Stand 13.06.2021)

Pink gegen Rassismus - mit diesem Statement setzte NRW's Schwimmverband Swimpool kürzlich im Zuge der internationalen Wochen unter dem Motto "Solidarität. Grenzenlos" ein klares Zeichen gegen menschenverachtendes Verhalten im Sport. Mit dabei war auch die SG Oelde. Als Mitgliedsverein des Schwimmverbandes konnten sie pinke Badekappen bestellen konnte, die mit dem Stempel "100% Menschenwürde - zusammen gegen Rassismus" bedruckt waren. So soll ein klares Statement gesetzt werden, nämlich für Chancengleichheit, Gleichberechtigung und Mitbestimmung. Jegliche Form von Diskriminierung, Missbrauch und Gewalt, gleich ob körperlicher, seelischer oder sexueller Art werden klar verurteilt.

Der Landesportbund NRW bietet passend zu Ostern unter dem #trotzdemSPORT motivierende Aktionen an. Bei zwei Aktionen wollen auch wir, die SG-Jugend, mit euch dabei sein!

1. Mit der Teamfit App laden wir alle Familien ein, sich mit ihren Kids am Oster-Kibaz zu beteiligen! Ab heute, dem 1. April kann sich zur Challenge angemeldet werden, ab morgen, dem 2. April, erscheint dann 10 Tage lang täglich eine neue Aktion zur Durchführung daheim.  So könnt ihr Familien besonderen Spaß in den Osterferien erleben. Wir als Verein erhalten dadurch die Premium Lizenz der Teamfit App für ein Jahr kostenlos und können so den Sport auch trotz Corona wieder näher bringen. Zusätzlich können die 10 aktivsten Vereine 500€ für die Vereinskasse geschenkt bekommen. Also, mitmachen lohnt sich! Unter folgendem Link gelangt ihr direkt zum "SG Oelde Oster Kibaz 2021": https://teamfit.app.link/mn68dSfb1eb.

2. Bei der zweiten Aktion handelt es sich um den so geannnten Actionbound. Hierbei könnt ihr ebenfalls Spiel und Spaß in den Osterferien erleben. App downloaden und schon kann es ab morgen, dem 2. April, losgehen. Damit die Teilnahme für unsere SG gewertet wird, müsst ihr einfach am Ende bei Verein unsere SG Oelde angeben. Hier gelangt ihr zur App: https://actionbound.com/bound/OsterspezialSJNRW

Bei Fragen wendet euch gern an eure Trainer oder an den Jugendausschuss.

Wir würden uns über viele Teilnehmer freuen.

Viele Grüße und frohe Ostern wünscht die SG-Jugend!

Der Jugendausschuss der SG Oelde hat die Weihnachtsgrüße coronabedingt auf eine etwas andere Weise verschickt. Findet sonst in großer Runde der traditionelle Jahresabschluss vor Weihnachten statt, gab es dieses Weihnachten für die jüngeren Mitglieder der SG eine Tüte mit kleinen Überraschungen, die von den Jugendausschussmitgliedern kontaktlos verteilt wurde. Neben Weihnachtsgrüßen und Kleingkeiten zum Naschen befanden sich in der Tüte Acrylperlen und Ausstechformen. Mit einer kleinen Anleitung wurden die Perlen im Backofen zu hübschen Anhängern für den Tannenbaum.

"Wir hoffen, den Kindern durch diese Aktion eine kleine Freunde gemacht zu haben, fällt das Training doch schon seit mehreren Monaten aus", so Jugendwartin Nadine Schnückel.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.